Zum Inhalt springen

Anwendungen in der Landwirtschaft.

Lösungen mit Radarsensoren.

OndoSense Radarsensorlösungen sind für unterschiedlichste landwirtschaftliche Anwendungen geeignet: Vom Monitoring des Bodenabstands von Mähdreschern oder Anbaugeräten für Traktoren über die hochpräzise Höhenmessung von Futter- und Düngemittel auf dem Förderband bis hin zur Kollisionsvermeidung für Erntemaschinen oder Traktoren. Unsere robuste und wartungsarme Radartechnik ist unempfindlich gegen Regen, Schnee, Staub, Nebel, Kälte und Hitze. Dies macht Radar zur idealen Sensortechnologie für landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen und "Off Highway"-Anwendungen. OndoSense Radarsensoren tragen dazu bei, die Produktivität Ihrer Landmaschinen und den Ertrag Ihrer Felder zu erhöhen, den Einsatz von Dünger oder Pflanzenschutzmitteln zu verringern sowie Arbeitsprozesse in der Landwirtschaft zu automatisieren und zu optimieren.

Höhenkontrolle von Spritzgestänge für optimierten Feldeinsatz

  • Verlässliche Höhenkontrolle der Feldpspritze durch präzise Erfassung der Distanz zwischen Spritzdüse und Boden über Radarsensoren.
  • Kontrolliertes Pflanzenwachstum und Kosteneinsparung durch optimierten Einsatz der zu spritzenden Flüssigkeiten (z. B. Düngemittel, Pflanzenschutzmittel, Wasser).

Positionierung von Mist- oder Stallrobotern mit Radar

  • Radarlösung zur sicheren Positionierung, Hinderniserkennung und Kollisionsvermeidung mobiler Roboter in der Landwirtschaft.
  • Unser Radar eignet sich auch für widrige Umgebungen mit Staub, Matsch oder Wasserdampf – ideal für Reinigungs- oder Stallroboter.

Höhenkontrolle des Bodenabstands für Landmaschinen

  • Kontrolle des Bodenabstands zur automatisierten Höhenanpassung von Mähdreschervorsätzen oder Bodenbearbeitungsgeräten für Traktoren.
  • Unsere robuste Radarlösung sorgt für automatisierte Prozesse und einen produktiven Einsatz von Landmaschinen und Arbeitsgeräten im Feld.

Höhenmessung von Futter- oder Düngemittel auf Förderband

  • Radarlösung zur hochpräzisen Höhenmessung von Schüttgut (z. B. Düngemittel, Futtermittel oder Getreide) auf dem Förderband.
  • Erhöhung der Produktqualität durch berührungslose, passgenaue Bestimmung der Schüttgut-Dosierung – mit Radartechnologie.

Kollisionsvermeidung für Erntemaschinen oder Traktoren

  • Radarsensoren zur verlässlichen Identifizierung von Objekten, Menschen oder Hindernissen zur Vermeidung von Unfällen mit Erntemaschinen.
  • Mit Radartechnologie vermeiden Sie Arbeitsausfälle sowie teure Reparaturkosten infolge von Schäden durch Kollisionen mit Mähdreschern oder Traktoren.

Kunden in der Landwirtschaft

Ihre Anfrage zu unseren Radarlösungen

Jetzt beraten lassen und Angebot erhalten.

Sie haben Fragen zu den OndoSense Radarlösungen und möchten Ihren Anwendungsfall mit unseren Radarexperten besprechen? Sie wollen unsere Radarsensoren zur Abstandsmessung und Kollisionsvermeidung bestellen oder testen? Das OndoSense Team liefert Ihnen Antworten, berät Sie im Einsatz von Radarsensortechnologie in Ihrer Branche und sendet Ihnen in maximal 3 Werktagen ein Angebot zu.