Neuer IoT-Sensor erfasst metallische Strukturen in Kunststoffen mit Mikrometerpräzision

Weiterentwicklung vom Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi mit 150.000 EUR gefördert

Freiburg, 8 April 2020 – Das Freiburger Startup OndoSense hat einen IoT-Sensor entwickelt, der erstmals eine ultrapräzise Erfassung metallischer Strukturen innerhalb von Kunststoffen oder anderen elektrisch nicht leitenden Materialien erlaubt: Die auf innovativer Radartechnologie basierende Sensorik misst mit Mikrometergenauigkeit Abstände zu metallischen Objekten, die in Plastik, Pappe, Gummi etc. eingebettet sind. Zudem werden auch Objekte erfasst, die sich hinter diesen elektrisch nicht leitfähigen Materialien befinden.

Weiterlesen

OndoSense erhält Auszeichnung für mikrometerpräzise Hightech-Sensoren

3. Platz beim CyberOne HighTech Award 2019

Freiburg, 10.10.2019 – Mit seiner vernetzbaren Sensorik auf Basis hochpräziser Radartechnologie und „smarter“ Software hat OndoSense den dritten Platz des begehrten CyberOne Hightech Award gewonnen. Die Sensorlösungen des Freiburger Startups liefern Unternehmen relevante Daten zur intelligenten Steuerung und Regelung von Produktionsanlagen und Maschinen.

Weiterlesen

Start-up BW Pre-Seed

Sensorik-Startup OndoSense gewinnt begehrte „Start-up BW Pre-Seed“-Finanzierung

Auszeichnung unterstreicht Zukunftsfähigkeit der präzisen und robusten Sensorlösungen von OndoSense für Produktionsprozesse

Freiburg, 01.08.2019 – Geschafft! OndoSense hat als Spezialist für hochpräzise, robuste und vernetzbare Sensorik für industrielle Anwendungen die „Start-up BW Pre-Seed“-Finanzierung des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums in Höhe von 400.000 EUR gewonnen. Mit den Sensorlösungen des Freiburger Startups ist die Automatisierung von Produktionsprozessen erstmals mit einer Präzision im Mikrometerbereich möglich. Dank der robusten Radartechnologie ist die Sensorik von OndoSense auch in widrigen Umgebungen mit Lärm, Schmutz, Rauch oder Dampf verlässlich im Einsatz.

Weiterlesen