Zum Inhalt springen

50% mehr Produktivität für Cobots – mit Smart-Motion-Sensorik

Verlässliche Pre-Collision-Radarsensorik für die Mensch-Roboter-Kollaboration

OndoSense Radarsensorik bietet eine verlässliche und hochpräzise Lösung zur Kollisionsvermeidung in der Mensch-Roboter-Kollaboration. Smart Motion Sensoren auf Basis innovativer Radarsensoren erfassen menschliche Bewegungen in Produktionsumgebungen mit kollaborativen Robotern (Cobots) über Algorithmen für Künstliche Intelligenz.

Das Resultat: Im Zusammenspiel mit echtzeitfähigen Situationsanalysen lassen sich statische Schutzzonen vermeiden oder eingrenzen. Dies reduziert zeit- und kostenintensive ungeplante Ausfallzeiten und steigert die Produktivität der Cobots um bis zu 50 Prozent.

Kollisionsvermeidung von Robotern in der Produktion mit Radar
Roboter beim Schweißen

Ungeplante Produktionsausfälle

Milliardenschäden durch Produktionsausfälle

Mehr und mehr Roboter werden in der Produktion für Arbeiten eingesetzt, die Roboter effizienter erledigen oder für Menschen zu gefährlich sind. Dabei sind die Arbeitsbereiche von Mensch und Maschine immer öfter nicht voneinander getrennt. Denn in der Kollaboration liegt ein hohes Produktivitätspotenzial. Das Problem: Immer wieder kommt es zu Kollisionen zwischen Maschinen und Arbeitern. Dies sorgt nicht nur für Verletzungen, sondern auch für Produktionsausfälle mit Milliardenschäden. So sind mehr als 80% aller produzierenden Unternehmen mit ungeplanten Ausfallzeiten konfrontiert. Im Durchschnitt stehen Produktionsanlagen dabei 800 Stunden pro Jahr still. Diese Ausfallzeit kostet bis zu 20.000 EUR pro Minute. Die Lösung sind sogenannte „Pre Collision“-Sensoren: Diese identifizieren Menschen, die sich dem Roboter nähern und stoppen die Maschinenbewegungen oder schränken sie ein. Doch die derzeit verfügbaren Sensoren sind nur bedingt verlässlich: Druckmatten werden zum Orten von Personen genutzt, liefern aber nur eine grobe zweidimensionale Information über die aktuelle Position. So ist eine Kollision mit einem Roboterarm nicht ausgeschlossen, da sich Kopf oder Arme nicht immer genau über dem Druckpunkt der Füße befinden. Und optische LIDAR-Sensoren oder Computer Vision ermöglichen zwar die Positionierung von Mensch und Maschine, sind aber sehr rechenaufwändig und bei schlechter Sicht fehleranfällig.

Verlässliche kollaborative Robotik

Höhere Produktivität mit Cobot-Radarsensorik

Unsere Radarsensorik bietet die für die Mensch-Roboter-Kollaboration erforderliche Verlässlichkeit – auch in widrigsten Umgebungen mit Dreck, Rauch, Feuer oder Dampf. Diese Eigenschaften kommen auch für das autonome Fahren zum Einsatz, um Sicherheit bei anspruchsvollen Bedingungen wie Regen, Nebel oder Gegenlicht zu gewährleisten. So können Smart Motion Radarsensoren basierend auf moderner Netzwerktechnologie und Künstlicher Intelligenz menschliche Bewegungen in Produktionsumgebungen mit kollaborativen Robotern (Cobots) mit einer Messpräzision im Mikrometerbereich erfassen. Da Radarwellen nicht-leitende Materialen durchstrahlen, können Personen auch hinter Objekten identifiziert werden – z. B. wenn sie beim Tragen von Kartons oder großen Verpackungen teilweise verdeckt sind. Über smarte Sensorsoftware werden die OndoSense Radarsensoren miteinander vernetzt: Damit können wir eine räumliche Bewegungserfassung in alle Richtungen sicherstellen (360-Grad-Abdeckung). Zudem können die bisher notwendigen statischen Schutzzonen im Umfeld der Industrieroboter durch Situationsanalysen in Echtzeit erheblich reduziert werden. Dadurch kann der Roboter weiter arbeiten, solange sich Menschen nicht in unmittelbaren Gefahrenbereichen befinden. Das Ergebnis: ein Produktivitätsgewinn von bis zu 50 Prozent.

Echtzeitfähige Situationsanalyse für Cobots

Geeignete Radarsensoren

OndoSense apex

Radarsensor für Distanzmessungen mit höchster Präzision und Geschwindigkeit sowie einem schmalen Öffnungswinkel für exakte Messergebnisse.

Kunden im Maschinen- und Anlagenbau

Ihre Anfrage zu unseren Radarlösungen

Jetzt beraten lassen und Angebot erhalten.

Sie haben Fragen zu den OndoSense Radarlösungen und möchten Ihren Anwendungsfall mit unseren Radarexperten besprechen? Sie wollen unsere Radarsensoren zur Abstandsmessung und Kollisionsvermeidung bestellen oder testen? Das OndoSense Team liefert Ihnen Antworten, berät Sie im Einsatz von Radarsensortechnologie in Ihrer Branche und sendet Ihnen in maximal 3 Werktagen ein Angebot zu.